Datenschutzrichtlinie

Datenschutzrichtlinie

Datenschutzhinweise für die Verarbeitung personenbezogener Daten(„Datenschutzerklärung“)DATENSCHUTZERKLÄRUNG LABORIE-WEBSITE Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website von Laborie sowie über Ihre bestehenden Datenschutzrechte.

1. Allgemeine Informationen

Verantwortlicher für diese Website gemäß Art. 4 Nr. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist: Medical Measurement Systems BV Colosseum 25 7521 PV Enschede Niederlande Tel.: +31 53 4803700 Fax: +31 53 4803701 info@laborie.com Medical Measurement Systems BV (im Folgenden: „MMS“, „wir“, „uns“, „unser/e/s“) ist ein Mitglied der Laborie-Gruppe (im Folgenden: „Laborie“) und Hauptsitz von Laborie in Europa. Weitere Informationen über Laborie finden Sie im Abschnitt „Über uns“ auf dieser Website. Sie können unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail an privacycompliance@laborie.com oder per Post an die oben genannte Postanschrift unseres europäischen Hauptsitzes in den Niederlanden mit dem Betreff „Datenschutzbeauftragter“ kontaktieren.

2. Arten der verarbeiteten Daten

Beim Besuch unserer Laborie-Website werden personenbezogene Daten verarbeitet. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf Ihre Person beziehen oder die Ihnen zugeordnet werden können. Alle personenbezogenen Daten auf dieser Website werden in Übereinstimmung mit der DSGVO und allen anderen einschlägigen Gesetzen verarbeitet. Die auf dieser Website verarbeiteten personenbezogenen Daten lassen sich in die folgenden Kategorien einteilen:

2.1 Zugriffsdaten

Zugriffsdaten sind Informationen, die erforderlich sind, um die Nutzung unserer Webseiten und Online-Dienste zu ermöglichen. Dazu gehören insbesondere:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Internetdienstanbieter
  • IP-Adresse des anfordernden Geräts
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Website, von der aus auf unsere Website zugegriffen wird (Referrer-URL)
  • Websites, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden

2.2 Stammdaten

Stammdaten sind Informationen über Sie, die erforderlich sind, um Sie zu identifizieren und gegebenenfalls mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Dazu gehören die folgenden Informationen:

  • Name und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Postleitzahl

2.3 Protokolldaten

Protokolldaten sind Informationen, die zur Aufzeichnung bestimmter Aktionen auf unseren Websites verwendet werden. Protokolldaten werden erhoben, um die Sicherheit und Integrität der Website zu gewährleisten und bestimmte Aktionen aus Gründen der Rechtssicherheit zu dokumentieren und zuzuordnen. Dazu gehören:

  • Datum und Uhrzeit eines Vorgangs
  • IP-Adresse des Geräts, das zur Durchführung einer bestimmten Aktion verwendet wurde

2.4 Gesundheitsdaten

Gesundheitsdaten sind personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit beziehen, einschließlich der Bereitstellung von Gesundheitsdiensten, die Informationen über Ihren Gesundheitszustand enthalten. Dazu gehören u. a. folgende Informationen über Sie:

  • Medizinische Behandlungen
  • Die verwendeten Hilfsmittel
  • Bestehende Erkrankungen
  • Diagnosen
  • Ernährungsbedürfnisse
  • Krankenhausaufenthalte
  • Die behandelnden Ärzte

3. Datenverarbeitung bei Nutzung der Website

3.1 Besuch der Website

Wenn Sie auf die Website zugreifen, werden ohne Ihr Zutun automatisch Zugriffsdaten von Ihrem Browser an den Server unserer Website gesendet. Dies ist notwendig, um eine reibungslose Verbindung der Website sowie eine komfortable Nutzung der Website zu ermöglichen und die Sicherheit und Stabilität des Systems zu gewährleisten und zu optimieren. Diese Informationen werden für die Dauer der Sitzung in einem Cookie auf Ihrem Gerät und temporär in einer sogenannten Protokolldatei in unseren Systemen gespeichert, wobei die IP-Adresse auf unserem Server verfremdet wird, so dass eine Zuordnung des Website-Besuchers nicht mehr möglich ist. Diese Zugriffsdaten werden nicht weiterverarbeitet. Die rechtmäßige Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1(f) der DSGVO, wobei sich unser berechtigtes Interesse aus den vorgenannten Zwecken ergibt. Werden Zugriffsdaten (anonymisiert) auf unserem Server gespeichert, werden die Daten in der Regel nach vier (4) Wochen, spätestens jedoch nach sechs (6) Wochen, gelöscht.

3.2 Allgemeine Kontaktanfragen über die Website

Für allgemeine Kontaktanfragen bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • ein auf der Website bereitgestelltes Formular
  • eine auf der Website angegebene E-Mail-Adresse
  • eine auf der Website angegebene Telefonnummer

Wenn Sie das Kontaktformular verwenden, müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen angeben, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und wir sie beantworten können. Damit Ihre Anfrage an einen unserer Ansprechpartner in Ihrer Nähe weitergeleitet werden kann, ist die Angabe Ihrer Adresse erforderlich. Wir erfassen diese Informationen auch, wenn Sie uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren. Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse erfassen, wenn Sie uns per E-Mail oder telefonisch kontaktieren, verwenden wir diese auch, um Ihnen unsere Datenschutzinformationen zuzusenden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mittels eines Kontaktformulars erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1(f) der DSGVO; unser berechtigtes Interesse liegt in der Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfrage, wofür die Speicherung der Daten erforderlich ist. Stehen wir mit Ihnen in einem Vertragsverhältnis oder dient die Kontaktaufnahme dem Aufbau eines Vertragsverhältnisses, erfolgt die Verarbeitung ebenfalls auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1(b) der DSGVO. Wenn Sie uns auch Informationen über Ihre Gesundheit (Gesundheitsdaten) übermitteln, ist die rechtmäßige Grundlage für die Verarbeitung dieser Daten für die alleinigen Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage eine von Ihnen erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1(a) der DSGVO. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Bitte kontaktieren Sie uns über die in Abschnitt 1 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktdaten. Personenbezogene Daten, die wir im Zusammenhang mit einer Kontaktanfrage von Ihnen erheben, werden gelöscht, sobald Ihre Anfrage abschließend bearbeitet worden ist. Soweit sich aus Ihrer Kontaktanfrage eine Geschäftsanbahnung oder ein Vertragsverhältnis ergibt, werden diese Daten in der Regel bis zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses gespeichert und es bestehen keine entgegenstehenden Speicherfristen.

3.3 Anmeldung zu Schulungskursen

Sie können sich über unsere Website für unsere Weiterbildungs- und Schulungskurse anmelden, indem Sie unser entsprechendes Anmeldeformular verwenden. Über dieses Formular erheben wir Ihre Stammdaten (Vorname, Nachname, Berufsbezeichnung, Organisation, E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer), die für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung erforderlich sind. Sie können uns einen Kommentar zu Ihrer Anmeldung hinterlassen. Wir verwenden Ihre Person nur, um die Kursanmeldung zu ermöglichen und die Kurse durchzuführen. Darüber hinaus bitten wir Sie um Angaben zu eventuellen Ernährungsbedürfnissen, um diese zu berücksichtigen und Ihre Gesundheit während unserer Kurse zu schützen. Diese Angaben können Informationen über Ihren Gesundheitszustand enthalten. Unter Umständen geben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Berufsbezeichnung, Organisation, Stadt, Land und Kursinformationen) an unser internes Schulungs- und Weiterbildungsteam sowie an die Kursleiter weiter, falls dies erforderlich ist. Die rechtmäßige Grundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1(b) der DSGVO, wenn wir mit Ihnen in einem Vertragsverhältnis stehen oder wenn die Verarbeitung dem Aufbau eines Vertragsverhältnisses dient. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1(f) der DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt darin, unseren Kurs auf Ihre Anfrage hin anzubieten. Wenn Sie uns Informationen über Ihren Gesundheitszustand, insbesondere über Ernährungsbedürfnisse, zur Verfügung stellen, ist rechtmäßige Grundlage Ihre ausdrückliche Einwilligung im Sinne von Art. 9 Abs. 1 der DSGVO durch Anklicken des dafür vorgesehenen Kontrollkästchens. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (siehe unsere Kontaktdaten in Abschnitt 1). Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre Zustimmung nicht erteilen möchten, dürfen wir keine Daten über Ihre Gesundheit, einschließlich Informationen über Ernährungsbedürfnisse, verarbeiten.

3.4 Cookies

3.4.1 Merkmale und Funktionen von Cookies

Unsere Websites und Unterseiten verwenden Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die in Ihrem Internetbrowser oder vom Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden, wenn Sie die Website nutzen. Wenn Sie eine Website aufrufen, kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

3.4.2 Kategorien von Cookies

Wir verwenden die folgenden Kategorien von Cookies: Notwendige Cookies ermöglichen die Nutzung einer Website. Sie ermöglichen grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation und den Zugang zu sicheren Bereichen der Website. Ohne diese Cookies funktioniert die Website nicht ordnungsgemäß. Statistik-Cookies helfen Website-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Websites interagieren, indem sie anonym Informationen sammeln und melden.

3.4.3 Verwendete Cookies

Wir verwenden die folgenden Cookies: Erforderliche Cookies

Name des Cookies Zweck der Verwendung Aufbewahrungsdauer Art des Cookies
surbma-gpga Verhindert, dass das Cookie-Banner erneut angezeigt wird. 30 Tage HTTP Cookie

Statistik-Cookies

Name des Cookies Zweck der Verwendung Aufbewahrungsdauer Art des Cookies
_ga Dieses Cookie wird im Rahmen von Google Analytics verwendet, um eindeutige Benutzer zu unterscheiden, indem eine zufällig generierte Zahl als Kundenidentifikator zugewiesen wird. Es ist in jeder Seitenanfrage auf einer Website enthalten und wird zur Berechnung von Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten für die Analyseberichte der Website verwendet. 2 Jahre HTTP Cookie
_gid Wird von Google Analytics verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 24 Stunden HTTP Cookie
_gat Wird von Google Analytics verwendet, um die Abfragerate zu drosseln und so die Erfassung von Daten auf der Website zu begrenzen. 1 Minute HTTP Cookie

3.4.4 Zwecke der Datenverarbeitung mit Cookies

3.4.4.1 Funktionalität der Website

Der Zweck der Datenverarbeitung mittels notwendiger Cookies ist, Benutzern die Verwendung von Websites zu erleichtern. Einige Funktionen unserer Internet-Seiten können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es notwendig, dass der Browser nach einem Seitenwechsel erkannt wird. Die durch notwendige Cookies erhobenen Benutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Benutzerprofilen verwendet. Rechtmäßige Grundlage für diese Verarbeitung ist ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 6(f) der DSGVO.

3.4.4.2 Google Analytics

Unsere Webseiten verwenden den Webanalysedienst Google Analytics. Anbieter des Dienstes ist: Google Ireland Ltd. Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland Fax: +353 (1) 436 1001 Im Folgenden: „Google“. Google Analytics verwendet Cookies (siehe Definition in Abschnitt 3.3.1), um zu analysieren, wie Benutzer die Website verwenden, sofern Sie der Verwendung von Statistik-Cookies zugestimmt haben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Falls jedoch auf dieser Website die IP-Anonymisierung aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsländern des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum im Vorfeld gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und von Google gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Berichte über die Websiteaktivitäten zu erstellen und weitere mit Websiteaktivitäten und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Unsere Websites verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Das bedeutet, dass die IP-Adressen für die weitere Verarbeitung gekürzt werden und Sie nicht persönlich identifiziert werden können. Wenn die über Sie gesammelten Daten mit einer Person in Verbindung gebracht werden, wird diese daher sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten werden unverzüglich gelöscht. Wir verwenden Google Analytics, um die Nutzung unserer Websites zu analysieren und regelmäßig zu verbessern. Die gewonnenen Statistiken ermöglichen uns, unsere Dienstleistungen zu verbessern und sie für Sie als Benutzer interessanter zu gestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield verpflichtet (siehe https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework). Weitere Informationen zu Google Analytics: Nutzungsbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html Hinweise zu Google Analytics: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html Datenschutz: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Rechtmäßige Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1(f) der DSGVO, die Sie durch das Akzeptieren der Cookie-Einstellungen beim Zugriff auf unsere Website erteilt haben. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Bitte kontaktieren Sie uns über die in Abschnitt 1 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktdaten.

4. Aufbewahrungsdauer

Soweit in dieser Datenschutzerklärung keine ausdrückliche Aufbewahrungsdauer angegeben ist, werden personenbezogene Daten so lange gespeichert, wie es für die genannten Zwecke oder die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. Im Übrigen richtet sich die Aufbewahrungsdauer nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, zum Beispiel nach dem Handels- und Steuerrecht. Spätestens nach Ablauf dieser Fristen werden die bei uns gespeicherten und aufbewahrten Daten gelöscht, sofern nicht in Ausnahmefällen eine weitere Speicherung erforderlich ist.

5. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. Daten in Kontaktanfragen, verwenden unsere Websites eine TLS-Verschlüsselung. Die Einrichtung einer Transportverschlüsselung ist ein anerkannter Standard im Netzwerk, insbesondere um den Zugriff Unbefugter auf personenbezogene Daten zu verhindern. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schlosssymbol in der Adresszeile Ihres Browsers. Wenn die TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten gelesen werden.

6. Widerspruchsrecht

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, sofern wir die Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1(f) der DSGVO verarbeiten. Im Falle eines Widerspruchs unterlassen wir die weitere Verarbeitung Ihrer Daten, es sei denn, sie ist aus zwingenden, vorrangigen oder berechtigten Gründen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich. Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie in Abschnitt 1 dieser Datenschutzerklärung.

7. Rechte der betroffenen Person

Darüber hinaus haben Sie das Recht, unter den Bedingungen von Art. 15 der DSGVO jederzeit Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie können insbesondere Auskunft über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, an die Ihre Daten weitergegeben wurden oder werden, die vorgesehene Aufbewahrungsdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch, die Herkunft Ihrer Daten, wenn sie nicht bei uns erhoben wurden, sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen über deren Einzelheiten verlangen. Im Rahmen Ihres Auskunftsrechts können Sie eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Datenkopien werden in der Regel in elektronischer Form zur Verfügung gestellt, es sei denn, Sie haben etwas anderes angegeben. Die erste Kopie ist für Sie kostenlos, für weitere Kopien kann eine angemessene Gebühr erhoben werden. Die Bereitstellung erfolgt vorbehaltlich der Rechte und Freiheiten anderer Personen, die von der Übermittlung der Datenkopie betroffen sein können. Unter den Voraussetzungen von Art. 16 der DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung falscher oder unvollständiger personenbezogener Daten, die bei uns gespeichert sind, verlangen. Darüber hinaus können Sie unter den Voraussetzungen von Art. 17 der DSGVO grundsätzlich die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern die Verarbeitung nicht für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Gemäß Art. 18 der DSGVO können Sie auch die Einschränkung derVerarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten oder wenn Sie der Verarbeitung gemäß Art. 21 der DSGVO widersprochen haben. In diesem Fall müssen wir die Verarbeitung Ihrer Daten für die Dauer der Prüfung Ihres Antrags einschränken. Sie können die Einschränkung auch verlangen, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung ablehnen oder wenn nicht wir, sondern Sie Ihre bei uns gespeicherten Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Unter den Voraussetzungen von Art. 20 der DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder, soweit technisch machbar, die direkte Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Dieses Recht auf Datenübertragbarkeit besteht nur, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1(a) der DSGVO oder Art. 9 Abs. 2(a) der DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1(b) der DSGVO beruht und die Verarbeitung mit automatisierten Mitteln erfolgt. Die Einschränkungen von Art. 20 Abs. 3 und 4 der DSGVO müssen berücksichtigt werden. Wenn wir Daten auf der Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeiten, haben Sie außerdem das Recht, IhreEinwilligung jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 der DSGVO zu widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die uns vor Inkrafttreten der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt wurden. Ihr Widerruf bedeutet, dass wir die Datenverarbeitung, die bis dahin auf dieser Einwilligung beruhte, in Zukunft nicht fortsetzen werden. Bitte kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten bezüglich Ihrer Datenschutzrechte. Die Kontaktdaten finden Sie in Abschnitt 1 dieser Datenschutzerklärung.

8. Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt, haben Sie außerdem gemäß Art. 77 der DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

9. Weitere Fragen

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch uns und der damit verbundenen Rechte sowie sonstige Hinweise und Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie in Abschnitt 1 dieser Datenschutzerklärung. Alle Anfragen an unseren Datenschutzbeauftragten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Stand: August 2019